Belegversand

Treffsicher und ganz direkt

Belegversand – Schnell und direkt

Bestätigungen, Rechnungen, Mahnungen – viele Belege verlassen täglich Ihr Haus! Günstiger und schneller als per Post versenden Sie diese mit dem GTC Belegversand per Fax oder E-Mail. Per Knopfdruck übermitteln Sie uns die Daten – wir versenden die Belege in Ihrer CI. Das spart Zeit – für Vorbereitung und Zustellung – und Geld. Und indem Ihre Rechnungen schneller ankommen, kann der Empfänger sie schneller begleichen.

Per Knopfdruck versenden wir für Sie Ihre Belege und organisieren auch automatisierte Anbindungen. 

Ihre Vorteile

  • Keine Portokosten

  • Schneller Versand

  • Anbindungen an Ihre Systeme

  • Detaillierte Versand-Protokolle

Online-Kundenbereich 

Per Knopfdruck können Sie Ihre Versandformulare und -Daten an uns übermitteln – die Zustellung erfolgt vollautomatisch durch das GTC Rechenzentrum. 

 

 

 

Anbindungen

Vollautomatische Anbindungen: Übermitteln Sie Ihre Daten an unsere Systeme (per Webservice, FTP-Upload o.ä.) – hier werden automatisiert Ihre Belege erstellt und diese den Empfängern zugestellt. 

Auswertung

Ausführliche Versandprotokolle zu Ihrem Belegversand stehen Ihnen nach dem Versand per Webservice oder im geschützten Kundenbereich zur Verfügung.

Rechnungsversand

Seit dem Steuervereinfachungsgesetz vom 1. Juli 2011 dürfen Rechnungen per E-Mail oder Computerfax von Unternehmen zu Unternehmen versendet werden – auch ohne digitale Signatur.

 

Elektronische Rechnungen sind einfach zu realisieren und sorgen für Einsparungen bei Porto, Druckkosten und Postlaufzeit. 

 Ihre Vorteile

Mit Rechnungen per E-Mail oder Fax

  • Entfallen Portokosten

  • Entfallen Druckkosten

  • Verkürzen Sie die Postlaufzeiten

  • Realisieren Sie schneller Zahlungseingänge

  • Wissen Sie, wann genau Ihre Rechnung versandt wurde

  • Schonen Sie die Umwelt

Anforderungen

Diese Anforderungen sind zu erfüllen:

 

  • Zustimmung: Einverständnis durch den Empfänger im Vorfeld nicht nötig. Aufnahme in AGBs reicht. Zahlung der Rechnung gilt im Nachhinein als Zustimmung.

  • Inhaltsvorgaben entsprechen denen von gedruckten Rechnungen.

  • Aufbewahrungsfrist für Empfänger: identisch zu Postrechnungen. 10 Jahre – im Format, in dem sie eingegangen sind.

Preise

Das Wichtigste in Kürze

Wir sind für Sie da